Journalismus

Von 2001 bis 2010 war ich zuerst für eine Lokalzeitung und später für eine große Tageszeitung als freier Journalist tätig. In dieser Zeit durfte ich wieder viel Lernen, was mir heute für meine Arbeit als Filmemacher und Blogger zugutekommt.
Durch diese Aufgabe bekam ich auch die Möglichkeit mit meinen Fotos Geld zu verdienen, was sich ebenfalls sehr gut anfühlte.

Den Einstieg machte ich mit Sportreportagen, von Fußball bis Skirennen, war alles dabei. Nach einigen Jahren bekam ich dann die Möglichkeit bei Konzerten und Events zu Fotografieren und darüber zu berichten. Mit der Gelegenheit über Lokale Ereignisse zu Berichten erweiterte sich mein Aufgabenbereich ebenfalls.

Die Arbeit für eine Tageszeitung war dann ein ganz andere Liga. Hatte ich bis jetzt ein paar Tage Zeit um meine Artikel abzuliefern, mußten diese ab jetzt bis 14 Uhr in der Redaktion sein. Der Spaß wuchs aber mit der Aufgabe.

Ein gesundheitliches Problem beendete die Arbeit als freier Journalist. Nun bin ich aber wieder mit viel Freude bei meiner Aufgabe als Blogger angekommen.